Standardführung

Das Leben auf Burg Wäscherschloss

Die Burg Wäscherschloss stammt aus dem frühen 13. Jahrhundert und gehörte einem Ministerialen im Dienste der Staufer. Wie sah der Alltag auf der Burg aus? Welche Kleidung trugen die Menschen, wie ernährten sie sich? Dieser anschauliche Rundgang bietet „Mittelalter zum Anfassen" und lässt das Leben auf dem Wäscherschloss lebendig und „begreifbar" werden.

Referentin: Silke Allmendinger
Termin: nach Vereinbarung
Dauer: ca. 1 Stunde
Teilnehmer: max. 25 Personen

Preis inkl. Eintritt:
Erwachsene 6,00 €, Ermäßigte 4,00  €, Familie 16,00 € (2 Erwachsene, 2 Kinder; jedes weitere Kind 2,00 €) 
Mindestpauschale von 120,00 € bei weniger als 20 Personen

Preise ohne Gewähr


 

Wissen & Staunen

Die Staufer – Aufstieg und Fall einer Familie

Das Wäscherschloss gilt als ist die „Wiege der Staufer". Aber wer waren die Staufer, deren Aufstieg im heutigen Wäschenbeuren mit Friedrich von Büren anfing und in Italien mit Konradin endete? Erfahren Sie von ihren politischen Schachzügen und ihren familiären Verstrickungen. Lernen Sie bei dieser lebendigen und unterhaltsamen Führung die Menschen hinter dem großen Namen dieser schwäbischen Herrscherfamilie kennen.

Referentin: Silke Allmendinger
Termin: nach Vereinbarung
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Teilnehmer: max. 35 Personen

Preis inkl. Eintritt:
Erwachsene 8,00 €, Ermäßigte 6,50 €, Familie 22,50 € (2 Erwachsene, 2 Kinder; jedes weitere Kind 2,00 €)
Mindestpauschale von 160,00 € bei weniger als 20 Personen

Preise ohne Gewähr


 

Wissen & Staunen

Von Herrgottsbescheisserle und schwäbischen Austern – Essen und Trinken im Mittelalter

„Der Arme isst was er hat, der Reiche was er will“. Ein Klischee oder die bittere Wahrheit? Ist das Essen und Trinken im Mittelalter von der gesellschaftlichen Stellung abhängig? Welche Nahrungsmittel gab es überhaupt? Konnte jeder Mann jagen oder fischen? Gab es bereits im Mittelalter Begriffe wie Lebensmittelverfälschung oder Qualitätsstandards? Welchen Zusammenhang gab es zwischen der Dreifelderwirtschaft und der Ernährung. Welchen Einfluss hatte die Kirche auf die Küche? Eine Reise in die Vergangenheit mit der überraschenden Verbindung zu unseren heutigen modernen regionalspezifischen Gerichten und Getränken.

Referentin: Silke Allmendinger
Termin: nach Vereinbarung
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Teilnehmer: max. 35 Personen

Preis inkl. Eintritt:
Erwachsene 8,00 €, Ermäßigte 6,50 €, Familie 22,50 € (2 Erwachsene, 2 Kinder; jedes weitere Kind 2,00 €)
Mindestpauschale von 160,00 € bei weniger als 20 Personen

Preise ohne Gewähr


 

Perücke & Kostüm

Hildegard von Bingen

Zeitgenossin von Kaiser Friedrich I. Barabarossa mit vielen zeitlos modernen Ideen und Standpunkten.

In unserer hochtechnologischen Welt ist die Sehnsucht nach Verbundenheit mit der Natur sehr groß geworden. Vor fast 900 Jahren hat Hildegard von Bingen ihr Wissen über die heilenden und wohltuenden Kräfte der Natur beschrieben und begriff den Menschen dabei erstmals ganzheitlich: als Einheit von Körper und Seele. Wie aber hat sie in einer von Männern dominierten Welt gelebt? Was macht sie zu einem Vorbild der Menschen – damals wie heute? Eine Entdeckungsreise zu den Wurzeln einer starken Frau.

Referentin: Silke Allmendinger
Termin: nach Vereinbarung
Dauer: ca. 1 Stunde bis 1,5 Stunden
Teilnehmer: max. 25 Personen

Preis inkl. Eintritt:
Erwachsene 8,00 €, Ermäßigte 6,50 €, Familie 22,50 € (2 Erwachsene, 2 Kinder; jedes weitere Kind 2,00 €)
Mindestpauschale von 160,00 € bei weniger als 20 Personen

Preise ohne Gewähr


 

Perücke & Kostüm

Frauen unter sich

Geschichten über die staufischen Frauen für Frauen von heute mit Umtrunk.

Ein Streifzug von der Stammmutter der Staufer bis zur öffentlichen Geburt auf dem Marktplatz von Jesi: Ungewöhnliche, faszinierende Geschichten über Liebe, Leid, Tragik, Macht und den indirekten Einfluss der Frauen auf die Politik werden „authentisch“ geschildert.

Referentin: Silke Allmendinger
Termin: nach Vereinbarung
Dauer: ca. 1 Stunde
Teilnehmer: max. 25 Personen

Preis inkl. Eintritt:
Erwachsene 8,00 €, Ermäßigte 6,50 €, Familie 22,50 € (2 Erwachsene, 2 Kinder; jedes weitere Kind 2,00 €)
Mindestpauschale von 160,00 € bei weniger als 20 Personen

Preise ohne Gewähr



 

Öffnungszeiten

Die Burg befindet sich in der Winterpause bis mindestens 01. April 2018

Um voranmeldung wird gebeten.

 Homepage Staatliche Schlösser und Gärten:

 

 Homepage Staatliche Schlösser und Gärten:

"Burg Wäscherschlosss"

 


Eintritt

Erwachsene 3,00 €
Ermäßigte 1,50 €
Familien 7,50 €
Gruppen (ab 20 Personen)
pro Person 2,70 € 
(andere Preisstruktur bei
Sonderausstellungen)

Alle Angaben ohne Gewähr. 
Änderungen vorbehalten.


Kontakt

Burg Wäscherschloss
73116 Wäschenbeuren
Telefon: +49 7172 9152111
info@burgwaescherschloss.de